Maxxis Enduro MTB Reifen
Jobrad
Zimtstern Bekleidung
Norco Downhillbike Aurum A7.1

Downhill-Bikes

 

Downhill-Bikes

Downhill Bikes sind für die härtesten Bedingungen geschaffen: steile Abfahrtspisten, hohe Sprünge, unwegsames Terrain voller Wurzeln, Steine und Schotter. Eine moderne Federgabel mit ausreichend Federweg, sowie ein auf die Abfahrt ausgelegtes Fahrwerk sind deshalb unerlässlich. In unserem Bikepark-Albstadt Onlineshop findest Du sowohl neue Downhill-Bikes, die wir direkt vom Hersteller beziehen, als auch Leihbikes, die Du unkompliziert ausleihen und auf unserem Trail nutzen kannst. Selbstverständlich bieten wir auch sämtliches Zubehör von der Gabel, über den Dämpfer bis hin zu Scheibenbremsen und Laufrädern für Dein Downhill-Bike an. So bist Du optimal ausgerüstet, wenn es wieder an den Start geht.

Downhill-Bikes – Kaufberatung

 



Downhill ist eine Disziplin, die an die Grenzen von Konzentration, körperlicher Leistung und Material geht. Damit Du in Sachen Downhill-Bike immer top aufgestellt bist, findest Du in unserem Shop einige Modelle, die hervorragendes Handling bei niedrigem Gewicht und einem Maximum an Stabilität versprechen. Denn beim Kauf eines Downhillers gilt es, auf ein paar Dinge zu achten, damit Du mit ihm auch gut – und vor allem schnell – den Berg runter kommst. Da Downhill-MTBs auf die Abfahrt ausgelegt sind, verfügen Sie nur über ein Kettenblatt, eine nach hinten verlagerte, besonders kurze Geometrie und extrem lange Federwege, was die Fahrt bergauf nahezu unmöglich macht. Deshalb ist es wichtig, sich bereits im Vorfeld einige Gedanken zum Kauf zu machen. Um ein perfekt an Dein Fahrverhalten und Deine Ansprüche angepasstes Downhill-Bike zu erhalten, wende Dich einfach direkt an uns. Wir stehen Dir bei Setup und Bestellung gerne zur Seite.

Downhill Bikes – NEU

In unserer Kategorie Downhill-Bikes NEU findest Du einige ausgewählte Downhill-Bikes von renommierten Herstellern auf deren Erfahrung und Qualität wir vertrauen. Dazu zählt beispielsweise die Firma Norco Bicycles, die mit ihrer Aurum-Serie neue Maßstäbe im Bereich der Downhill-Bikes setzt. Die Bikes werden in enger Zusammenarbeit mit den DH-Teamfahrern von Norco entwickelt und präsentieren sich im aktuellsten Design, sowohl was die verbauten Teile als auch die Materialien anbelangt. Auch wenn ‚nur‘ High-End-Carbon und Alu verbaut wurde, der Name Aurum ist hier Programm und auf dem Trail im wahrsten Sinne des Wortes Gold wert.

Downhill Bikes – Geliehen

Du willst Dich erstmals ans Downhill-Fahren herantasten? Oder suchst ein besonders preiswertes Bike? Kein Problem. In unserem Bikepark-Albstadt Onlineshop in der Kategorie Leihbikes findest Du hochwertige Downhill- und Freeride-Bikes von Herstellern wie Norco, Morewood, Orbea oder Transition, die alle schon für einen gewissen Zeitraum in unserem Bikepark gefahren wurden. In Sachen Qualität und Zustand machen wir deswegen aber keine Abstriche. Setze Dich einfach mit uns in Verbindung und wir beraten Dich umgehend zu den angebotenen Modellen.

Downhill Bikes – passendes Zubehör

 



Downhillfahren ist nicht nur körperlich anstrengend, sondern beansprucht auch das Material Deines Bikes bis zum äußersten. Da kann selbst das strapazierfähigste Teil mal nachgeben oder aufgrund von Verschleiß die Funktion einstellen. Sollte es bei deinem Mountainbike soweit sein, findest Du in unserer Kategorie Zubehör die passenden Ersatzteile. Vom Radreifen über Fahrwerk-Teile bis hin zu Bremsen und Antrieb ist hier alles Notwendige Vorhanden, um Dein Rad wieder wie neu aussehen zu lassen.

Downhill Bikes vs. Enduro Bikes

Downhill oder Enduro? Die Frage muss jeder für sich selbst beantworten. Beide Disziplinen haben Ihren Reiz, doch erfordern sie völlig unterschiedlich konzipierte Bikes. Selbstverständlich schließt keins das andere aus, doch die Anforderungen an Federgabeln und Rahmen sind völlig unterschiedlich. In unserem Bikepark-Albstadt Onlineshop findest Du neben einer großen Auswahl an Downhill-Bikes auch Enduro-Bikes. Was die beiden MTB-Arten voneinander unterscheidet stellen wir hier kurz vor. So kannst Du Dir selbst ein Bild machen, welches die richtige Wahl für Dich ist.

 

Enduro-Bikes

Enduro-Bikes, die auch als All-Mountain-Bike bezeichnet werden, decken einen möglichst großen Einsatzbereich ab. Sie sind in den meisten Fällen Fullsuspension-Bikes, wobei sie jedoch gegenüber Cross-Country oder Touren-Rädern über einen größeren Federweg verfügen. Auch die Rahmengeometrie ist eine andere, was beispielsweise zu einer aufrechteren Sitzposition führt. Mit ihnen geht es sowohl bergab als auch bergauf und dank der gewichtsoptimierenden Rahmengestaltung und den leichten Laufrädern bringen sie nur 12 bis 16 Kilogramm auf die Waage. Sie sind damit wesentlich tourentauglicher als Downhill- oder Freeridebikes, können zum Teil aber durchaus wie letztere gefahren werden.

Downhill-Bike

Mit einem richtigen Downhill-Bike geht es nur bergab, und zwar schnell. Die Räder sind mit bis zu 18 Kilogramm noch etwas schwerer als Enduro-Bikes, was auf ihre besonders kompakte und stabile Bauweise zurückzuführen ist. Sie sind vollgefedert, bei großzügigen Federwegen von etwa 180 bis 250 Millimeter, meistens mit einer Doppelbrückengabel, um die nötige Steifigkeit zu erreichen. Dazu kommen eine laufruhige Geometrie und ein sehr tiefer Schwerpunkt, was ihre Touren-Qualitäten weiter schmälert.